skip to Main Content

Hypnose gegen Kopfschmerzen
und Migräne

Migräne und Kopfschmerzen sind weit verbreitet. Viele leiden fast täglich unter Kopfschmerzen oder Migräne, die oft von Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit und Geräuschempfindlichkeit begleitet werden. Wer an Migräne und wiederkehrenden Kopfschmerzen leidet, lebt ein eingeschränktes Leben.

Kopfschmerzen und Migräne beeinträchtigen den Alltag. Sie durch Schmerzmittel zu unterdrücken ist längerfristig keine Lösung. Befreien Sie sich vom Gewitter im Kopf – durch Hypnose.

Zur Arbeit gehen, Hobbys pflegen, Sport machen ist nicht oder nur beschränkt möglich. Man ist gereizt, die Leistung sinkt, man fühlt sich noch mehr unter Druck, was die Schmerzen im Kopf wieder befeuert. Es bleibt nur noch der Griff zur Kopfschmerztablette, um gerade noch funktionieren zu können.

Nicht nur äussere Einflüsse

Die Auslöser, warum Sie unter Kopfschmerzen und/oder Migräne leiden, liegen tief eingebettet im Unterbewusstsein. Dessen sind wir uns gar nicht richtig bewusst und vermuten (zu) oft äussere Einflüsse, die die Schmerzen im Kopf auslösen.

In der Regel beseitigen wir Migräne und wiederkehrende Kopfschmerzen bereits in der ersten Sitzung. Falls das einmal nicht der Fall sein sollte, tritt zumindest eine markante Besserung ein. Migräneattacken und starke Kopfschmerzen treten seltener auf.

Kontakt aufnehmen

Gewitter im Kopf eliminieren

Die Hypnose führt Sie in den angenehmen Zustand der Tiefenentspannung. Dieser Zustand erlaubt es uns, einen direkten Zugang zu den tiefsten Ebenen des Unterbewusstseins zu erhalten.

Hier sind die Ursachen für Migräneattacken und Kopfschmerzen gespeichert. Während der Hypnose schauen wir uns die Gründe an, die zum Gewitter im Kopf führen. Sie werden «abgearbeitet» und eliminiert.

Kopfschmerzen werden oft durch Medikamente unterdrückt, was keine langfristige Lösung ist. In der Hypnose spüren Sie die Auslöser für Kopfschmerzen und Migräne in Ihrem Unterbewusstsein auf. Wenn Sie oft unter Kopfschmerzen und starker Migräne leiden, wenden Sie sich zudem an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin.

Oft verschwinden die Kopfschmerzen und Migräneattacken nach einer einzigen Hypnosesitzung. Falls nicht, sind die Anfälle seltener. Zudem fallen sie auch weniger heftig aus. Selbstverständlich ist es Ihnen überlassen, ob und wann Sie eine Schmerztablette einnehmen möchten.

Grundsätzlich ja. Falls Ihre Schmerzen sehr stark und Sie sehr licht- und geräuschempfindlich sind oder unter Übelkeit leiden, ist eine Hypnose nicht angezeigt. Hingegen kann die Hypnosetherapie bei akuten, leichteren Kopfschmerzen sofort Erfolge zeigen.

Die Wissenschaft forscht nach wie vor daran, was Kopfschmerzen und Migräne verursacht. Natürlich spielen Einflüsse von aussen eine Rolle: die Wetterlage, schlecht belüftete Räume, Verspannungen, Ernährung etc. Aber genauso können die Ursachen im Unterbewusstsein liegen. Genau hier setzt die Hypnosetherapie an.

Sie fühlen sich leicht und frei

Nach der Behandlung werden Sie sich leicht und frei fühlen. In der Regel braucht es eine Sitzung und Sie sind frei von Kopfschmerzen und/oder Migräne. Falls nötig, können wir in einer Nachbesprechung weitere kleinere Blockaden lösen.

Kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn Sie unter starken, wiederkehrenden oder chronischen Kopfschmerzen leiden.

Kontakt aufnehmen
Back To Top